Studien



Studien sind für die Weiterentwicklung der medizinischen Wissenschaft dringend notwendig, auch hier in Deutschland. Seit den Jahren 2003/2004 haben Studien zunehmend an Bedeutung in unserer Praxis gewonnen. Wir legen dabei Wert auf die Feststellung, dass wir nur solche Studien durchführen, von denen kein Gefährdungspotenzial für unsere Patienten ausgeht.

Tätigkeitsschwerpunkte bislang waren im Zusammenhang mit Studien die Krankheitsfelder Multiple Sklerose, Migräne, Epilepsie, Demenz, Ruhelose Beine, …; untersucht wurden Medikamentenwirkung und auch andere krankheitsassoziierte Parameter.

Drei
nationale Multicenter-Studien wurden von uns initiiert. Die erste Studie erforscht die kognitive Entwicklung von MS Patienten im frühen Verlauf der Erkrankung, die zweite Studie Einflussfaktoren und Entwicklung des Phänomens Fatigue im zeitlichen Verlauf der MS und die dritte Studie den Einfluss körperlicher Aktivität und leichten Ausgleichssports auf Kognition, Fatigue und psychische Stabilität bei MS. Für zwei Studien haben wir zusammen mit den jeweiligen NTD-Arbeitsgruppen je einen Posterpreis auf den Jahrestagungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie erhalten (DGN Kongresse 2005 und 2011) erhalten. Zudem wurden die Studien auf den Weltkongressen für MS (ECTRIMS) in Düsseldorf (2010) und Lyon (2012) jeweils in die Endausscheidung um die wissenschaftlichen Kongress-Preise aufgenommen.




© Nervenfachärztliche Gemeinschaftspraxis Ulm | Umsetzung: artifox.com



NeuroPoint GmbH | Tinnitus Therapie Centrum Ulm | BEGUMED GmbH | Physioconcept Ulm | Psychotherapie Arian (HPG) | NeuroTransConcept | NeuroTransData
ulmmed | Ulmmed App
Apple Store
| Ulmmed App Google Play | Patient Concept Apple Store | Patient Concept Google Play | NeuroSys GmbH