Psychiatrische Untersuchung


In der psychiatrischen Untersuchung möchte der Arzt die psychische Gesundheit eines Patienten erfassen. Die Einschätzung beispielsweise der Stimmungslage, des Denk- und Konzentrationsvermögens, der Krankheitsbewältigung ist nicht nur zur Diagnostik, zur Verlaufsbeurteilung und Therapieplanung eines vorliegenden psychiatrischen Krankheitsbildes notwendig.

Auch im Zusammenhang mit körperlichen neurologischen Erkrankungen oder Schmerzzuständen ist es wichtig, diese vor dem Hintergrund der psychischen Verfassung zu verstehen. So können beispielweise intensive Schmerzen oder chronische Krankheitssymptome zu Schwunglosigkeit, Schlafstörungen oder anderen psychiatrischen Symptomen führen. Umgekehrt werden psychische Beschwerden zu einer Verstärkung von Schmerzzuständen oder körperlichen Beschwerden beitragen.

Die psychiatrische Untersuchung erfolgt im Gespräch, ggf. können neuropsychologische Testverfahren ergänzt werden.




© Nervenfachärztliche Gemeinschaftspraxis Ulm | Umsetzung: artifox.com



NeuroPoint GmbH | Tinnitus Therapie Centrum Ulm | BEGUMED GmbH | Physioconcept Ulm | Psychotherapie Arian (HPG) | NeuroTransConcept | NeuroTransData
ulmmed | Ulmmed App
Apple Store
| Ulmmed App Google Play | Patient Concept Apple Store | Patient Concept Google Play | NeuroSys GmbH